Produkte: Highspeed-Hotspot für unterwegs

30.11.12 – Ben Schwan

Schlagwörter: ZTEMF 80Produkte

Der MF 80 von ZTE bringt Laptops, Tablets und Notebooks mit bis zu 43,2 Megabit pro Sekunde ins Internet.

Die Handy-Netze sind mittlerweile so gut ausgebaut, dass sie auch dem Festnetz-Internet per DSL und Co. Konkurrenz machen können. Wohin die Reise geht, zeigt der Highspeed-Hotspot MF 80 von ZTE: Mit dem kompakten Gerät, das in jede Hosentasche passt, lassen sich bis zu zehn Laptops, Smartphones oder Tablets gleichzeitig per WLAN ins mobile Internet bringen. Je nach Netzanbieter sind Brutto-Datenraten von bis zu 43,2 Megabit pro Sekunde per UMTS möglich, das entspricht schon fast den Möglichkeiten des nächsten Mobilfunkstandards LTE.

Die Einbuchung erfolgt zumeist automatisch, nur eine passende für Datendienste freigeschaltete Sim-Karte muss man vorher einschieben, die auch über einen passenden Tarif (am besten eine Flatrate) verfügt. Bei einer Laufzeit von bis zu fünf Stunden ist man lange unabhängig vom Netz. Auf Wunsch lassen sich auch Daten zwischen den angebundenen Computern teilen. Dazu ist ein für Speicherkarten mit bis zu 32 Gigabyte geeigneter Steckplatz eingebaut. Profis können den MF 80 auch mit einer zusätzlichen Antenne versehen, die den Empfang bei schlechter Netzabdeckung verbessert.

Produkt: MF 80
Hersteller: ZTE
Preis: 170 Euro

Permalink: http://heise.de/-1746025

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s